Wir machen uns die Welt…

…wie sie uns gefällt…

„Meinst Du, man kann auch mal mit diesen Holi Farben fotografieren?“

Als Nina mir das erste Mal von dieser Idee erzählte, war ich zugegebener Maßen noch etwas skeptisch. Holifarben? Mit Pferden? Outdoor?

Im Studio schön ausgeleuchtet vor dunklem Hintergrund konnte ich mir das ja noch vorstellen, aber Outdoor auf einer Wiese? Die wenigen Versuche die ich dazu im Internet fand, erinnerten mich ehrlich gesagt eher an Karneval als an ausdrucksstarke Bilder.

Aber Nina wäre nicht Nina, wenn sie es nicht geschafft hätte mich zu überzeugen! Einige Wochen tüftelten wir mit schwarzem Bettlaken und Reflektor auf dem Reitplatz herum, bis wir mit unserem Selfmade Studio zufrieden waren.

Nach zwei Testläufen mit handelsüblichem Mehl, wussten dann alle was sie zu tun haben und es konnte losgehen.

Als ich auf der Kamera die ersten Bilder sah, war ich ehrlich überwältigt. So cool hatte ich mir das vorher nicht vorgestellt.

So und bevor ich Euch jetzt endlich die Bilder zeige, möchte ich noch ein DICKES Danke aussprechen:

 

  • Danke Nina, für diese Idee!
  • Danke an die vielen vielen Helfer – ohne Euch wären die Bilder  SO nicht möglich gewesen
  • und last but, not least Danke Dandy – dieses Pferd bringt so schnell einfach nichts aus der Ruhe 😉

 

Nächster in Artikel

Vorheriger in Artikel

Antworten

© 2017 TinArt and Photo

Thema von Anders Norén